Kabeljau und Dorsch (Lesung) Gastspiele präsentiert: Die Berliner Lesereihe "Kabejau & Dorsch" beim Brückenfestival Heiße Phase: Bevor vom 12. bis zum 15. September ULF - Das unabhängige Lesereihenfestival im Z-Bau stattfindet, lädt das Vorprogramm "Gastspiele" zur letzten Lesung ein: Dieses Mal ist die Berliner Lesereihe "Kabeljau & Dorsch" zu Gast beim Brückenfestival. Kabeljau & Dorsch ist ein Label für junge Literaturvermittlung. Seit 2013 entwickeln sie neue Formate und bespielen ungewöhnliche Orte. Von Lesung bis Late-Night-Show, zwischen Digitalität und Diskurs versuchen sie die Grenzen der Literaturvermittlung stetig zu erweitern und die veränderten Rezeptionshaltungen einer jungen Generation von AutorInnen und Publikum aufzugreifen. Für das große Festival der Unabhängigen Lesereihen "ULF", das im September im Z-Bau stattfinden wird, planen Kabeljau die literarische Gameshow "Strürmt das Schloss" bei der in Einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm gibts am 9.8. im Rahmen des Brückenfestivals mit Andreas Thamm und Marie Gamillschegg. Die Autor*innen Marie Gamillscheg, geboren 1992 in Graz. Lebt in Berlin, arbeitet als freie Journalistin u.a. für ZEIT Campus. Veröffentlichungen in zahlreichen literarischen Zeitschriften und Magazinen. Ihr Roman "Alles was glänzt" landete auf der ORF-Bestenliste, wurde für den aspekte Literaturpreis nominiert und mit dem Österreichischen Buchpreis für das beste Debüt 2018 ausgezeichnet. Andreas Thamm, geboren 1990 in Bamberg, hat in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus studiert. Lebt als Journalist, Autor und Suppenkoch in Nürnberg. Zuletzt: "Heldenhaft", Jugendroman, Januar 2019, Magellan. "Unter Schluchten", Roman, Juni 2019.
Kabeljau und Dorsch (Lesung) Gastspiele präsentiert: Die Berliner Lesereihe "Kabejau & Dorsch" beim Brückenfestival Heiße Phase: Bevor vom 12. bis zum 15. September ULF - Das unabhängige Lesereihenfestival im Z-Bau stattfindet, lädt das Vorprogramm "Gastspiele" zur letzten Lesung ein: Dieses Mal ist die Berliner Lesereihe "Kabeljau & Dorsch" zu Gast beim Brückenfestival. Kabeljau & Dorsch ist ein Label für junge Literaturvermittlung. Seit 2013 entwickeln sie neue Formate und bespielen ungewöhnliche Orte. Von Lesung bis Late-Night-Show, zwischen Digitalität und Diskurs versuchen sie die Grenzen der Literaturvermittlung stetig zu erweitern und die veränderten Rezeptionshaltungen einer jungen Generation von AutorInnen und Publikum aufzugreifen. Für das große Festival der Unabhängigen Lesereihen "ULF", das im September im Z-Bau stattfinden wird, planen Kabeljau die literarische Gameshow "Strürmt das Schloss" bei der in Einen kleinen Vorgeschmack auf das Programm gibts am 9.8. im Rahmen des Brückenfestivals mit Andreas Thamm und Marie Gamillschegg. Die Autor*innen Marie Gamillscheg, geboren 1992 in Graz. Lebt in Berlin, arbeitet als freie Journalistin u.a. für ZEIT Campus. Veröffentlichungen in zahlreichen literarischen Zeitschriften und Magazinen. Ihr Roman "Alles was glänzt" landete auf der ORF-Bestenliste, wurde für den aspekte Literaturpreis nominiert und mit dem Österreichischen Buchpreis für das beste Debüt 2018 ausgezeichnet. Andreas Thamm, geboren 1990 in Bamberg, hat in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus studiert. Lebt als Journalist, Autor und Suppenkoch in Nürnberg. Zuletzt: "Heldenhaft", Jugendroman, Januar 2019, Magellan. "Unter Schluchten", Roman, Juni 2019.